Priligy Generika – günstige Ausdauer

43B825ACF59E77B91D1DBD857C8BDE

Erektile Dysfunktionen sind für die meisten Männer ein großes Problem, das schwer an ihrem Selbstbild kratzt und sogar ihre Beziehung gefährden kann. Doch auch das andere Extrem auf der gegenüberliegenden Seite der Skala ist für die betroffenen Männer mit erheblichen Schwierigkeiten verbunden. Vor allem junge Männer leiden unter dem Phänomen, dass das schönste Liebesspiel bereits nach wenigen Minuten vorbei ist, weil Mann seine „Ladung schon verschossen hat“.

 

Die Ausdauer wird um das drei- bis vierfache erhöht

 

Doch genau wie für erektile Dysfunktionen gibt es für Männer, die unter frühzeitigen Samenergüssen leiden, mittlerweile eine gute Abhilfe. 2009 wurde das Medikament Priligy zugelassen, das von Berlin-Chemie entwickelt wurde und das den Wirkstoff Dapoxetin enthält. Dieser Wirkstoff zählt zu den Antidepressiva, genauer gesagt zu den Aufnahmehemmern von Serotonin, einem Neurotransmitter, der für den Samenerguss eine wichtige Rolle spielt. Der Serotoninspiegel wird durch Dapoxetin erhöht, wodurch der Samenerguss länger herausgezögert wird. Bislang wurden nur wenige Studien mit dem recht neuen Medikament durchgeführt, doch diese sprechen davon, dass die Dauer bis zur Ejakulation um das drei- bis vierfache herausgezögert werden kann.

 

Ohne Rezept erhältlich

 

Genau wie die erektile Dysfunktion ist der vorzeitige Samenerguss ein Problem für die meisten Männer. Aus diesem Grund scheuen sie den Gang zum Arzt, um sich behandeln zu lassen. Dieser ist jedoch notwendig, da Priligy in Deutschland, Österreich und der Schweiz rezeptpflichtig ist. Zudem kommen nicht alle Männer in den Genuss des Medikamentes Priligy. Die Patienten, die nach einschlägigen Untersuchungen letztlich in Frage kommen, müssen bei der Diagnosestellung durch einen Arzt einige Bedingungen erfüllen. Den mühsamen Gang zum Arzt können sich die Betroffenen allerdings mit sogenannten Generika ersparen. Bei diesen Präparaten handelt es sich um zugelassene Nachahmerpräparate, die über denselben Wirkstoff verfügen wie das Original. Diese sind in der Regel auch ohne Rezept erhältlich.

 

Vor der Einnahme von Priligy Generika den Arzt konsultieren

 

Der Gang zum Arzt ist dennoch angeraten, da das Priligy Generika für Männer mit Erkrankungen am Herzen und an der Leber sowie mit Depressionen und Manien wenig geeignet ist. Bei der gleichzeitigen Einnahme des Präparates zusammen mit weiteren Antidepressiva und Psychopharmaka können Wechselwirkungen auftreten. Zudem handelt es sich auch bei Priligy Generika um Medikamente, bei denen Nebenwirkungen auftreten können. Als häufigste Nebenwirkungen sind Schwindelgefühle, Kopfschmerzen, Verdauungsstörungen, Müdigkeit und Schlaflosigkeit erkannt worden. Diese Nebenwirkungen treten allerdings relativ selten auf.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *